Transformationskonzept

50 - 60% BAFA-Förderung

  • 2 Stunden
  • Online

Beschreibung

Seit November 2021 werden Transformationskonzepte durch das BAFA-Förderprogramm "Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft" gefördert. Ziel der Förderung von Transformationskonzepten ist es, Unternehmen bei der Planung und Umsetzung der eigenen Transformation hin zur Treibhausgasneutralität zu unterstützen. Die Förderquote beträgt 50 % der beihilfefähigen Kosten beziehungsweise 60 % für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU). Die maximale Fördersumme beträgt 80.000 €. Ein Transformationskonzept besteht aus folgenden Inhalten: - CO2-Bilanz (Darstellung des IST-Zustands der THG-Emissionen bzw. der THG-Bilanz innerhalb der gewählten Bilanzgrenzen) - Klimastrategie (Formulierung eines THG-Neutralitätsziels bis spätestens 2045 und ein längerfristiges (mindestens zehn Jahre nach Antragstellung) und konkretes THG-Ziel (SOLL-Zustand) für den/die betrachteten Standort(e)) - Klimamanagement (Maßnahmenplan für die Zielerreichung beziehungsweise die Transformation von IST- zu SOLL-Zustand und Verankerung des Transformationskonzeptes in der Unternehmensstruktur) - Einsparkonzept (Fördermittelbeantragung für mindestens ein Vorhaben des EEW-Förderprogramms)


Kontaktangaben

info@eanrw.de

EANRW GmbH, Elberfelder Straße, Gevelsberg, Deutschland